Lifestyle, Travel

Travelguide: 10 Hot Spots in Dubai

Dubai ist eine unglaublich facettenreiche Stadt: Ein Superlativ jagt das Nächste, ein Hotel ist höher, größer und leuchtender als das Andere: Wie ihr merkt ist es schwierig, diese Stadt in eine Kategorie zu stecken, denn sie ist eine Mischung aus New York, Las Vegas und Marrakesh in Einem. <3

Dubai bietet eigentlich alles, was das Herz begehrt: Es gibt traumhafte Strände, riesige Shopping Malls und exzellente Hotels.  Kein Wunder, dass Dubai ein immer beliebteres Reiseziel mit über 2 Millionen Einwohnern ist.

Hier gibt es aber auch viel Kultur zu entdecken, angefangen bei traditionellen Gold- und Gewürz-Souks bis hin zu Wüstentouren und Museen.

Wichtig ist, sich vor einer Reise in die Arabischen Emirate mit der Kultur und den Verhaltensregeln auseinanderzusetzen und diese zu respektieren.

Es gilt nämlich zum Beispiel als anstößig, als Frau auf offener Straße in kurzen Hotpants und Spaghetti-Top herumzulaufen: Es ist zwar nicht verboten wie in anderen Städten der VAE, wird aber auch nicht gerne gesehen und mit Blicken abgestraft.

Am Strand und in den Hotels ist es selbstverständlich erlaubt, im Bikini schwimmen zu gehen und sich zu sonnen. Oben-ohne ist für Frauen nicht erlaubt und auch Tangas sind in der Öffentlichkeit untersagt. In den Nachtklubs von Dubai kann man sich, was viele auch tun, freizügiger kleiden. 😉

Als Paar sollte man darauf achten, dass Küssen und das Austauschen von Zärtlichkeiten in der Öffentlichkeit in den VAE strafbar ist! 

Nun möchte ich euch über meine persönlichen 10 Favoriten-Hot-Spots in Dubai berichten:

 1. Das 5-Sterne-Hotel JW Marriott Marquis

Das Hotel bietet einen fantastischen Ausblick vom Business Bay aus auf die Skyline von Dubai und auf den Burj Khalifa. Die Zimmer und der Service sind grandios, es gibt ein tolles Frühstück und die Lage ist aufgrund der zentralen Mitte zwischen altem und neuem Dubai sehr zu empfehlen.

JW-Marriot-Marquis-Dubai-Room

JW Marriott Marquis Room

Dubai-JW-Marriot-Marquis

JW Marriott Marquis Pool

JW Marriott Marquis Pool

2.  Burj Khalifa

Der Burj Khalifa ist mit seinen 828 Metern das höchste Gebäude der Welt. Hier sollte wirklich nur hoch, wer schwindelfrei ist: In einem wirklich schnellen Aufzug gelangt man bis in die 124. Etage – die rasante Fahrt dauert nicht einmal eine Minute. Dort befindet sich die für Touristen geöffnete Aussichtsplattform auf 452 Metern Höhe.

Burj Khalifa View

Burj Khalifa View

3. Wüstensafari

Wer noch nie in Dubai war, sollte unbedingt eine Wüstensafari machen. Hier bieten sich geführte Jeepsafaris an, die definitiv das Geld wert sind!

Dubai-Wüste-Reisetipps

Dubai Wüstentour

Dubai-Wüste-Reisetipps

Dubai-Wüste-Reisetipps

4. Feiern gehen: Vii- Club

Obwohl Dubai ein islamisch geprägtes Land ist, in dem der Alkohol für die muslimische Bevölkerung streng verboten ist und auch nicht frei verfügbar zu erhalten ist, scheint es erstaunlich, dass sich eine beachtliche Menge an Clubs, Bars und Restaurants anbieten. Der Vii Club ist eine relativ neue Location mit Terrasse und integrierter Bar/Restaurant.

Dubai-club-vii

Dubai Vii Club

5. Gold Souk

Ein Ausflug in das „alte Dubai“ ist für Kulturliebhaber unbedingt ratsam. Hier kann man Dubai von seiner ganz anderen Seite bewundern: Hin gelangt ihr mit sogenannten Abras, kleinen Holzbooten, die noch ganz traditionell gehalten sind, womit man für wenig Geld (ca. 20 Cent) hinüber fahren kann. Hier bekommt ihr einen kleinen Einblick in das ursprüngliche Dubai, wie es vor dem Öl-Boom in den 60er bis 70er Jahren war. Während der Fahrt geht es vorbei an den großen Holzbooten, mit denen schon seit vielen Jahren Gewürze und Stoffe aus Indien nach Dubai gebracht werden. Beim Gold-Souk ratsamer Tipp: Unbedingt Feilschen!

Dubai Gold Souk

Dubai Gold Souk

6. Dubai Mall 

Die Dubai Mall ist die größte Mall in den Arabischen Emiraten und beeindruckt mit vier Etagen und über 2500 Geschäften  – aber auch mit einem riesigen Aquarium mitten im Gebäude! Das Dubai Aquarium & Underwater Zoo ermöglicht es, beim Shoppen nebenbei Haie, Piranhas und Rochen zu beobachten.

Dubai-Mall

Dubai-Mall

Burj-Khalifa-Dubai-Reisetipps

Dubai Mall Wasserspiele

6. JBR Beach & The Walk

JBR

JBR

7. The Palm

Ganz oben auf der Liste sollte bei einer Städtetour die imposante, künstlich aufgeschüttete Insel Palm Island vor der Stadt stehen: Darauf befindet sich unter anderemdas Atlantis Hotel, ein wirklich atemberaubendes Gebäude inmitten einer spektakulären Kulisse! Das Hotel ist zum Teil frei zugänglich und beinhaltet den Aquaventure Wasserpark, der ungefähr für einen Tag umgerechnet 80 Euro pro Person kostet.

JBR

Hotel-Rixos-The-Palm-Dubai

Dubai Anantara Hotel

Hotel Atlantis

Hotel-Anantara Dubai-The-Palm Resort

8. Burj al Arab

Burj al arab

Burj al arab

9. Beachclub ‚The Cove‘

Cove Beach ist ein schönes Highlight für einen abendlichen Drink und eine Shisha in chilliger Louge-Atmosphäre. Der Beachclub bietet herrlichem Blick auf den Arabischen Golf und das unverwechselbare Burj Al Arab Jumeirah.

The-Cove-Beachclub-Dubai

The Cove

burj-al-arab-Dubai-night

The Cove Blick auf Burj al arab

10. Marina

Marina-Dubai

Marina Dubai

Marina Dubai

 

Wenn ihr noch fragen zu Sehenswürdigkeiten oder Empfehlungen habt: Einfach kommentieren! <3

 

Eure Vivi xx